In Moscow (Gorochowskij, 17)

Das Museum ist täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr geöffnet (Kasse: bis 18.00 Uhr), außer montags und dienstags.

Zwei zentrale Säle des Museums- und Ausstellungsgebäudes der Aquarellschule sind den Werken von Sergej Andrijaka, dem Volkskünstler Russlands, gewidmet. Hier werden traditionell Vernissagen, Konzerte und Vorführstunden veranstaltet.

In den Sälen für Wechselausstellungen werden regelmäßig Werke aus den prunkvollsten Museumssammlungen Russlands gezeigt, die der russischen und westeuropäischen Grafik — und Aquarellkunst des XVIII. bis Anfang des XX. Jh. gewidmet sind. Diese Ausstellungen laufen im Rahmen des einheitlichen Projekts „Meisterwerke der Museumskollektionen“.

Die Einwohner und die Besucher Moskaus haben schon Kunstwerke von großartigen Meistern der Vergangenheit aus Museen in Kaluga, Rjasan, Uljanowsk, Jaroslawl, Ufa, Rybinsk, Pensa, Kasan und St. Petersburg kennen gelernt. Außerdem werden auf den Ausstellungen in der Aquarellschule auch Gemälde moderner Maler präsentiert.

Unsere Mitarbeiter werden Sie gerne auf einer Führung durch alle Etagen der alten Villa begleiten und Ihnen den Kleinen Ausstellungssaal zeigen, wo die Werke von S.N. Andrijaka zu sehen sind, die er auf seinen Auslandsreisen malte. Sie können auch die Künstlerateliers besuchen, ihre Fähigkeiten während einer Probestunde im Kuppelsaal testen und einen Lehrfilm zu einer Vorführstunde von S.N. Andrijaka anschauen.